1/4

 

Nationalpark

Schulfest 2017

Der Nationalpark Hohe Tauern begrüßt 2250 Salzburger SchülerInnen bei Schulfesten in Stadt und Land

 

Wie schon in den Jahren zuvor veranstaltet der Nationalpark Hohe Tauern auch in diesem Jahr wieder seine gefragten Schulfeste für die jüngsten SalzburgerInnen aus Stadt und Land Ein zweitägiges Schulfest unter dem Titel „Der Nationalpark kommt in die Stadt“ (07. & 08.07.2017) im Schlosspark Hellbrunn in Salzburg sowie ein zweitägiges Partnerschulfest (28. & 29.07.2017) in der Nationalpark-Gemeinde Niedernsill.
Aufgrund des großen Andranges der Schulen der Stadt Salzburg und den umliegenden Gemeinden findet die Veranstaltung „Der Nationalpark kommt in die Stadt“ erstmalig heuer an zwei Tagen statt an einem statt.
Nationalpark-Referentin LH-Stellvertreterin Dr. Astrid Rössler freut sich gemeinsam mit Nationalpark-Direktor Wolfgang Urban und seinem Team der Nationalparkverwaltung Mittersill an die 2250 SchülerInnen und ihre LehrerInnen bei den Schulfesten „Der Nationalpark kommt in die Stadt“ und dem „Nationalpark-Partnerschulfest“ begrüßen zu dürfen.
Über das ganze Schuljahr hinweg besuchen die Ranger der Nationalparkverwaltung die Pflichtschulen im ganzen Land im Rahmen der Trinkwassertage, der Wasserschule oder der Klimaschule. Gerade im Mai und Juni, sowie September und Oktober sind aber auch viele Schulklassen aus ganz Österreich zu Gast im Nationalpark Hohe Tauern. Im Jahr 2016 hat die Nationalparkverwaltung 22000 Schülerinnen und Schülern betreut.

Die 1C Klasse und die 2B Klasse waren in Niedernsill mit dabei!