1/10

"Wald-Wasser-Berg"

Ein Zeichen gegen
die Klimaerwärmung

Schulprojekt - Schmittenhöhe 13.05.2015

 

Bereits seit fünf Jahren setzt die Neue Mittelschule
Zell am See ein deutliches Zeichen gegen den
Klimawandel. Die SchülerInnen pflanzten
insgesamt bereits mehr als 1000 Bäume,
die den ökologischen Fußabdruck aller verkleinern. 

 

Beim diesjährigen Projekttag standen neben dem Bäumepflanzen wieder zahlreiche wichtige Themen am Programm. Unter anderem gewannen die SchülerInnen Einblick in den Lebens-, Wirtschafts- und Erlebnisraum Wald und die Naturgewalt Wasser. Sie konnten sich theoretisch und praktisch mit dem Lebensbereich Wald-Wasser-Berg auseinandersetzen. So machten sich die Kinder auf die Suche nach dem Borkenkäfer, verkosteten verschiedene Blätter und Triebe, lernten Lebensweisen der Wildtiere kennen und informierten sich über das richtige Verhalten im Wald. 

 

SchülerInnen der 7. und 8. Schulstufe beschäftigten sich außerdem mit Berufen rund um den Seilbahnbetrieb der Schmittenhöhebahnen AG. 

 

Die MMS Zell am See bedankt sich bei ihren Kooperationspartnern: der Landschaftlichen Forstverwaltung, der Wildbach und Lawinenverbauung Pinzgau, der Bezirkshauptmannschaft Zell am See und der Schmittenhöhebahnen AG.

 

  • Google Fotos
  • Instagram
  • SoundCloud
  • YouTube

Kontakt

Neue & Musikmittelschule Zell am See
Schulstraße 2a | 5700 Zell am See | Österreich
T +43 6542 72243 | F +43 6542 72243-3
direktion@nms-zell.salzburg.at.
 | www.mmszell.com

Weitere Infos

Anreise

Log In

Website Bundesministerium
Website Bundesministerium
Website Bundesministerium
Website Salzburg Kultur
Website Salzburg Kultur
Website Salzburg Kultur
Website LUDWID:medi
Website LUDWID:medi
Website LUDWID:medi